Vom Schulungsgebäude zum Hotel

Goetheallee 11

In einem ehemaligen Schulungsgebäude der Handwerkskammer an der Goetheallee in Altona ist Hamburgs erstes Meininger Hotel entstanden. Für die neue Nutzung des Gebäudes wurde im Rahmen der Revitalisierung nicht nur die Erschließungssituation erweitert und durch einen zusätzlichen Fahrstuhl ergänzt, sondern es wurden auch die Fassaden, die Haustechnik sowie die Raumaufteilung komplett erneuert. Unter Verwendung der alten Baukonstruktion ist auf diese Weise ein neues Gebäude entstanden.

Projektlage

Projektdaten

Grundstück

2.572 m²

Projektvolumen

ca 5.500 m² BGF

Projekt

Umnutzung und Revitalisierung eines ehemaligen Bürogebäudes der Handwerkskammer Hamburg in ein Hotel

Standort

Hamburg-Altona, Goetheallee 11

Architektur

planpark architekten, Hamburg

Zeitplan

Projektierung 2007-2008 Bauzeit 2008-2009

Investition

ca. 8 Mio. €

Nutzung

WOHNEN Meininger City Hotel (116 Zimmer, ca. 3.720 m² Nutzfläche)
PARKEN 28 Stellplätze in der Tiefgarage

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.