Revitalisierung eines Historischen Fabrikgebäudes

Kiefholz-Ateliers

Die ehemalige Fabrikanlage, die heute unter Denkmalschutz steht, wurde 1938 als Stahlskelettbau errichtet. Bei der Sanierung wurde viel Wert darauf gelegt, den Industriecharakter dieses markanten Gebäudes mit seinem 35 Meter hohen Schornstein zu erhalten. Heute sind die Atelierflächen an junge Unternehmen, vornehmlich aus der Mode-,

Design- und Dienstleistungsbranche, vermietet. Entstanden ist ein Gewerbehof, der sowohl Einzelbüros für Existenzgründer als auch großzügig geschnittene Loftflächen für mittlerweile etablierte Firmen anbietet. Das Projekt wurde wegen seiner flexiblen, branchenorientierten Konzeption mit Mitteln des Europäischen Regionalfonds gefördert.

Projektdaten

Grundstück

9.604 m²

Projektvolumen

9.050 m² BGF

Projekt

Revitalisierung eines ehemaligen Fabrikgebäudes. Umwandlung der Flächen in Ateliers und Loftflächen

Architektur

Grüntuch & Ernst, Berlin

Zeitplan

Projektierung 1999-2000, Bauzeit 2000-2001

Investition

ca. 20 Mio. €

Nutzung

Parken: 43 Stellplätze auf dem Gelände
Gewerbe: ca. 6.900 m² Nutzfläche (Ateliers und Büroräume, Café im Erdgeschoss)

Standort

Berlin-Treptow, Kieferholzstraße 1-4

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.