Familienfreundliches Wohnen im Herzen des Quartiers

Quartier 21 Q7

Mitten im Quartier entstand in einer ruhigen Parklandschaft ein neues Ensemble von Wohngebäuden, das insbesondere Familien mit Kindern hohen Wohnkomfort und ein geeignetes Wohnumfeld bietet. Die insgesamt sieben Backsteingebäude wurden um einen grünen Innenhof angelegt und bilden eine in sich geschlossene Anlage. Spielplätze beziehungsweise verkehrsberuhigte Spielstraßen schaffen darüber hinaus die geeigneten Rahmenbedingungen für ein unbeschwertes Familienleben im Herzen des Quartiers.

Projektdaten

Grundstück

11.500 m²

Projektvolumen

11.500 m²

Projekt

Neubau von sieben Gebäuden mit 169 Wohneinheiten und zwei Tiefgaragen mit 232 Stellplätzen. Durchführung eines zweistufigen Architektenwettbewerbs. Schaffung von Baurecht auf der Grundlage des Bebauungsplans Hamburg-Nord 33. Der Neubau wird als KfW-Effizienzhaus 55 (EnEV 2007) mit Wärmerückgewinnung erstellt.

Standort

Hamburg-Barmbek, Haus 1–3: Alfred-Johann- Levy-Straße 2, 4, 6; Haus 4–7: Andreas-Knack-Ring 5, 7, 9, 11

Architektur

Haus 1–3: Dietz Joppien Architekten AG, Frankfurt, und Trojan Trojan Wendt Architekten und Städtebauer, Darmstadt, in Arge (Entwurf); Aumann Katzsch Architekten, Hamburg (Ausführung) Haus 4–7: APB Architekten, Hamburg Tiefgaragen: Aumann Katzsch Architekten, Hamburg (Entwurf sowie Ausführung Tiefgarage 1); APB Architekten (Ausführung Tiefgarage 2)

Zeitplan

Projektierung 2007-2009, Bauzeit 2010-2012

Investition

ca. 30 Mio. €

Nutzung

WOHNEN Haus 1–3: 4.539 m² Wohnfläche (47 Mietwohnungen); Haus 4–7: 9.768 m² Wohnfäche (122 Mietwohnungen)
PARKEN Haus 1–3: 82 Stellplätze in der Tiefgarage; Haus 4–7: 150 Stellplätze in der Tiefgarage

Projektlage

Wohnen, Arbeiten, Leben

Weitere Projekte im Quartier 21:

Im Rahmen der Quartiersentwicklung realisierte Hamburg Team weitere Einzelprojekte.

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.