Ein Tag im Puhlmannhof

Ein Tag im Puhlmannhof 1024 716 HAMBURG TEAM
Projekte - Puhlmannhof

Ein Tag im Puhlmannhof

Der „Neue im Kiez“ mit Wohnungen, neuen Geschäften und zwei Bürohäusern ist inzwischen fertiggestellt und bezogen. Heute herrscht Leben und Vielfalt, wo früher parkende Autos standen. Zeit für einen Besuch vor Ort, aus dem auch ein Filmporträt entstanden ist.

Während die ersten Sonnenstrahlen in den Hof dringen, werden bei „Schillerback“, dem Café und Deli, bereits Stühle und Tische vor die Tür gestellt, um die ersten kaffeedurstigen Menschen zu empfangen. Ansonsten ist es noch ruhig im Puhlmannhof, der zwischen Kastanienallee und Schönhauser Allee, nur ein

paar Schritte von der U-Bahn Eberswalder Straße entfernt, liegt. Erst im Laufe des Vormittags, wenn die Geschäfte ihre Türen öffnen, füllt er sich mit Leben. Das Angebot in den zehn Ladenflächen ist vielfältig – von Mode über Schönheit bis zum Fachgeschäft für Kinderwagen findet sich hier alles.

An der Ecke zur Kastanienallee hat die BUCHBOX!, die etwas andere Kiezbuchhandlung, ihr neues Geschäft eröffnet. Hier konnten die Inhaber Jan Köster und David Mesche ihr Konzept einer Kombination von Literatur und Café realisieren. „Während die Kids an der Riesenmurmelbahn spielen“, sagt Jan Köster, „können die Großen einen Kaffee im angeschlossenen Café genießen und dabei in den Büchern stöbern. Diese Wohlfühl- und Erlebnisfaktoren kann uns kein Internetshop streitig machen.“ David Mesche lobt die gute Lage und den perfekten Schnitt der Fläche. „Beides zusammen hat uns bewogen, hier zu mieten“, erklärt er. „Das Objekt besticht durch seine großzügige, helle und klare Raumgestaltung und passt perfekt zu unserem Konzept.“

„Die Buchbox besticht durch seine großzügige, helle und klare Raumgestaltung!“

Jan Köster und David Mesche, BUCHBOX!

Carmen Moser, Familienbande

Allem, was mit dem Thema Mobilität mit Kindern zu tun hat, vom Kindersitz bis zum Kinderwagen, widmet sich das Fachgeschäft Familienbande. Das junge Unternehmen hat im Puhlmannhof seine erste Filiale in Berlin eröffnet, ist aber bereits an anderen Standorten in Deutschland vertreten und unterhält auch einen Onlinehandel. Die Wahl des Standorts im zentralen Stadtteil Prenzlauer Berg mit seinem hohen Anteil an Familien hat sich bereits heute bewährt. „Mir gefällt das moderne Flair des Hofs. Die Spielzone lädt Familien zum Verweilen ein und fügt sich somit sehr gut in das Konzept der Familienbande ein“, sagt Store-Managerin Carmen Möser, die es schätzt, dass direkt vor dem Laden eben noch nicht die Straße braust, sondern sich erst einmal freie Hoffläche befindet.

“ Mir gefällt das moderne Flair des Hofs. Die Spielzone lädt Familien zum Verweilen ein. „

Auf dieser nimmt um die Mittagszeit der Fußverkehr nun deutlich zu. Auch die Angestellten aus den beiden Bürohäusern treten jetzt in Erscheinung, denn attraktive Mittagsangebote gibt es im nahen Umfeld reichlich. Deutschlands größte Kommunikationsagentur fischerAppelt und die Agentur für Markenführung DIE BOTSCHAFT haben hier ihre Büros. FischerAppelt war auf der Suche nach einem geeigneten Ort für seine neuen Wonderland Studios, die auf der Vorlage der Geschichte von „Alice im Wunderland“ Gestalt angenommen haben. Die vier Büroetagen sind jeweils einer Figur aus dieser Geschichte gewidmet, z. B. den Zwillingen Tweedledum und Tweedledee oder der Grinsekatze, und jede hat optisch ihre ganz eigene Ausstattung erhalten. Storytelling zum Staunen und Anfassen. Prenzlauer Berg mit seiner Nähe zur Berliner Kreativszene bildet hierfür genau die richtige Kulisse. „Die Raumkonzepte der Wonderland Studios sind eine Bühne für kreatives und agiles Arbeiten und bieten transparenten Austausch mit Kunden“, sagt Johannes Buzási, Standortleiter Berlin und Geschäftsführer bei fischerAppelt, advertising.

„Die Raumkonzepte der Wonderland Studios sind eine Bühne für kreatives und agiles Arbeiten.“

Johannes Buzási, fischerAppelt

Klaus Rehm, DIE BOTSCHAFT

Ein kreatives Umfeld für die eigene kreative Arbeit war auch für Klaus Rehm, geschäftsführenden Gesellschafter bei der Agentur DIE BOTSCHAFT Communication GmbH, wichtig. Die Agentur hat einen eigenen kreativ-strategischen Ansatz entwickelt, der die potenziellen Gemeinsamkeiten von Mensch und Marke in Beziehung zueinander setzt. Sie nennen das „Brandship“ und im Ergebnis „turning brands into friends“. „Der Puhlmannhof ist ein Ort voller Inspiration, Zeitgeist und Lebenslust, mittendrin, mit der typischen Dynamik Berlins und gepaart mit vielfältigen Impulsen von Menschen und Marken“, fasst Klaus Rehm die Pluspunkte des Standortes zusammen. „DIE BOTSCHAFT hat hier eine kreative Heimat gefunden und einen Raum, in dem Kreativität für Marken lebendig werden kann.“

„Der Puhlmannhof ist ein Ort voller Inspiration, Zeitgeist und Lebenslust.“

Lebendig geht auch der Nachmittag im Puhlmannhof vorbei. Auf den Bänken und in den Cafés sitzen Leute, Kinder springen über die Quader in der Spielzone. Und trotzdem wirkt der Hof wie eine kleine Rückzugsoase, schafft Raum für eine Pause an der betriebsamen Kastanienallee, etwas entfernt von der Straße und trotzdem mitten im Kiez. Das kennzeichnet auch die Qualität der Wohnungen, die hier entstanden sind,

in einem Umfeld, das in jeder Hinsicht voller Angebote steckt, bestens mit Bus- und Bahnanschluss versehen ist und einen trotzdem nachts ruhig schlafen lässt. Dafür sorgen die zu den angrenzenden Innenhöfen ausgerichteten Schlafzimmer. Ein perfekter Mix aus Urbanität und Privatsphäre also, getoppt im wahrsten Sinne des Wortes durch die Dachterrassen, über die einige Wohnungen verfügen.

Ein Tag im Puhlmannhof

Ein Filmportrait

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.