• 3. März 2022

Löwitz Quartier: Architektenwettbewerb für Baufeld 7 entschieden

Löwitz Quartier: Architektenwettbewerb für Baufeld 7 entschieden

Löwitz Quartier: Architektenwettbewerb für Baufeld 7 entschieden 1024 654 HAMBURG TEAM

Leipzig, 3. März 2022  Das Leipziger Stadtentwicklungsprojekt Löwitz Quartier nimmt weiter Gestalt an. Jetzt steht der Architektenentwurf für einen Teil des neuen Quartiers westlich des Hauptbahnhofs fest. ZILA Freie Architekten aus Leipzig konnten sich mit ihrem Entwurf in einem Wettbewerb einstimmig gegenüber drei weiteren Wettbewerbern durchsetzen. Im Oktober 2021 wurde von dem Joint Venture aus OTTO WULFF, HAMBURG TEAM Projektentwicklung und der HASPA PeB ein nicht öffentlicher Architektenwettbewerb für die Gestaltung des Baufelds 7 im Löwitz Quartier ausgelobt. Nun hat die Jury, unterstützt vom aus Leipzig stammenden Verfahrensbüros „Büro für Urbane Projekte“, den Siegerentwurf gekürt.

Zu den Fachjuroren des Wettbewerbs zählten u.a. Thomas Dienberg, Bau-Bürgermeister und Beigeordneter für Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig, Tim Elschner, Mitglied des Fachausschusses für Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig, Prof. Jörg Springer (Springerarchitekten), Prof. Christian Knoche (Knoche Architekten) sowie Silvia Schellenberg-Thaut (Atelier ST) als Juryvorsitzende.

Auf dem direkt gegenüber des Leipziger Hauptbahnhofs liegenden Baufeld 7, angrenzend an das Bestandsparkhaus, entsteht an der Preußenseite eine sechsgeschossige Büroimmobilie mit oberirdisch rund 9.860 m². Zum Objekt gehört darüber hinaus eine Tiefgarage mit etwa 60 Pkw-Stellplätzen inklusive CarSharing-Angebot. Zusätzlich ist eine Dachbegrünung mit Regenwasser-Retention und Photovoltaik-Anlage vorgesehen.

Copyright: ZILA Freie Architekten, Leipzig

„Das Gebäude mit seiner klimafreundlichen Fassadenbegrünung bildet den Auftakt des Quartiers und liefert einen architektonischen und gestalterischen Akzent für das Gesamtquartier. Wir freuen uns, das Zentrum einer der aufstrebendsten Städte Deutschlands mitzugestalten“, sagt Felix von Keyserlingk, Standortleiter von OTTO WULFF Leipzig. „Im Rahmen des Wettbewerbs hat sich der Siegerentwurf einstimmig durchgesetzt. Damit ist eine erfolgsversprechende Grundlage für die weitere Gestaltung des Löwitz Quartiers geschaffen worden“, sagt Bastian Humbach, Geschäftsführer bei HAMBURG TEAM Projektentwicklung und ebenfalls Jurymitglied des Wettbewerbsverfahrens.

Die architektonische Gestaltung der weiteren Baufelder schreitet ebenso voran. Für das wohnwirtschaftlich genutzte Baufeld 2, auf dem rund 12.000 m² BGF vorgesehen sind, ist bereits das Leipziger Architekturbüro Weiß & Volkmann mit der Planung beauftragt worden.

Mit dem Löwitz Quartier entsteht ein urbanes und nachhaltiges neues Stadtquartier mitten im Zentrum Leipzigs. Im Rahmen der Quartiersentwicklung sind auf einem rund 10,6 Hektar großen Grundstück elf Baufelder mit knapp 131.000 m² Brutto-Grundfläche (BGF) geplant. Das Löwitz Quartier umfasst neben Wohnungs- und Gewerbebausteinen auch Gastronomie- und Einzelhandelsbereiche sowie ein Hotel, eine Schule und eine Kita.

Pressekontakt

HAMBURG TEAM
Dr. Regine Jorzick
T: +49 40 3768 09 – 18
E: r.jorzick@hamburgteam.de

OTTO WULFF
Michael Nowak
Tel: +49 40 73624-256
E: mnowak@otto-wulff.de

Feldhoff & Cie. GmbH
Sven Klimek
T: +49 69 2648 677 – 235
E: sk@feldhoff-cie.de

    Join our Newsletter

    We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

      Contact Us

      We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.