• 28. April 2022

Löwitz Quartier: Erster Grundstein für neues Gymnasium gelegt

Löwitz Quartier: Erster Grundstein für neues Gymnasium gelegt

Löwitz Quartier: Erster Grundstein für neues Gymnasium gelegt 1024 683 HAMBURG TEAM

Leipzig, 28. April 2022. In Leipzig ist am Donnerstag der Grundstein für das Gymnasium im neuen Löwitz Quartier gelegt worden. Beim Festakt setzte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung symbolisch die Zeitkapsel ein. Die Tiefbauarbeiten auf dem Areal laufen derweil auf Hochtouren.

Es war der feierliche Startschuss für ein großes, urbanes Quartier, das die drei Hamburger Unternehmen HASPA PeB, HAMBURG TEAM und OTTO WULFF direkt neben dem Hauptbahnhof realisieren: Am Donnerstagnachmittag ist im Rahmen eines großen Baustellentreffs feierlich der Grundstein für das neue Gymnasium im Löwitz Quartier gelegt worden. Rund 150 geladene Gäste waren vor Ort, darunter Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, Baubürgermeister Thomas Dienberg und Schulbürgermeisterin Vicki Felthaus.

Heutige Grundsteinlegung im LWQ; v.l.n.r.: Marc Hoischen (OTTO WULFF), OBM Burkhard Jung, Bgm Vicki Felthaus, Stefan Wulff (OTTO WULFF), Harald Hempen (HASPA PeB), Bgm Thomas Dienberg, Nikolas Jorzick (HAMBURG TEAM), Falk Dietze (OTTO WULFF).
Copyright: Philipp Kirschner

Oberbürgermeister Jung wünscht sich lebendiges und nachhaltiges Quartier. „Ich wünsche mir sehr, dass es uns hier gelingt, lebendig, nachhaltig und ohne Konflikte verkehrlicher oder energetischer Art  zu zeigen, dass man als Stadt auch wachsen kann, ohne die Natur zu sehr zu verbrauchen,“ sagte Leipzigs Oberbürgermeister Burkard Jung. Er ergänzte: „Ich finde, es ist ein ganz schönes Zeichen, dass diese Quartiersentwicklung mit einer Schule beginnt, denn Schule bedeutet Kinder, Zukunft, Bildung, Fortschritt und ist ein Versprechen für die Zukunft.“

In dem neuen 5-zügigen Gymnasium, für das heute der Grundstein gelegt wurde, werden zukünftig rund 1.300 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.  Außerdem entstehen eine 3-Feld-Sporthalle und ein großer Schulhof. Die Architektur stammt von RKW Architektur +.
OTTO WULFF baut bereits, pünktlich zum Schuljahr 2024/2025 soll alles fertig sein. „Der Bau ist für Leipzig eine Premiere: Erstmals realisiert die Stadt einen Schul-Neubau im Investorenmodell.  bedeutet: Die Stadt bekommt von uns ein komplett schlüsselfertiges Gymnasium übergeben. Sogar Tische und Stühle sind im Kaufpreis inbegriffen“, sagt Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von OTTO WULFF. Die Stadt Leipzig bezahlt für das neue, schlüsselfertige Gymnasium samt Grundstück 76 Millionen Euro. Der Kaufvertrag war bereits Ende vergangenen Jahres geschlossen worden.

Arbeiten im Löwitz Quartier in vollem Gange

Aktuell finden im Löwitz Quartier Tiefbauarbeiten statt. In diesem Zuge werden seit Ende vergangenen Jahres fast 5 Kilometer Trink- und Abwasserrohre auf dem bisher weitgehend brachliegenden Bahn-Areal verlegt. Im Anschluss werden fast 1,7 Kilometer Straßen gebaut. Die architektonische Gestaltung der Baufelder schreitet ebenso voran. Das Baufeld 2, auf dem rund 12.000 m² Bruttogeschossfläche Wohnungsbau vorgesehen sind, wird aktuell vom Leipziger Architekturbüro Weiß & Volkmann geplant. Die Gestaltung des Baufelds 7 mit Büro- und Gewerbenutzung, welches direkt an den Hauptbahnhof grenzt, steht bereits fest: Ein Entwurf von ZILA Architekten aus Leipzig war Anfang des Jahres zum Sieger eines Architektenwettbewerbs gekürt worden.

Pressekontakt

HAMBURG TEAM
Dr. Regine Jorzick
T: +49 40 3768 09 – 18
E: r.jorzick@hamburgteam.de

OTTO WULFF
Michael Nowak
Tel: +49 40 73624-256
E: mnowak@otto-wulff.de

Feldhoff & Cie. GmbH
Sven Klimek
T: +49 69 2648 677 – 235
E: sk@feldhoff-cie.de

    Join our Newsletter

    We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

      Contact Us

      We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.