Mietwohnungen in der Europacity

Europacity Quartier Süd Baufeld 10-12

Zwischen Heidestraße, dem Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal und dem Döberitzer Grünzug entstehen in unterschiedlichen Einzelprojekten mit den Namen Budapester Höfe, Prager Karree und Wiener Etagen 506 neue Mietwohnungen. Das vielfältige Wohnungsangebot wird ergänzt durch Einzelhandelsflächen sowie eine Kindertagesstätte. Das Grundstück wurde nach Baurechtschaffung und Erschließung an einen Endinvestor verkauft.

Projektdaten

Grundstück

16.040 m²

Projektvolumen

49.500 m² BGF

Projekt

Entwicklung des zentralen Mietwohnungs-Bausteins des Quartiers Süd auf der Basis eines städtebaulichen und hochbaulichen Qualifizierungsverfahrens mit Baurechtschaffung über ein Bebauungsplanverfahren, Erbringung von Planungsleistungen bis inkl. der Genehmigungsplaung, Beratungs- und Koordinationsleistungen bis Einreichung des Bauantrages sowie Koordination der Vermietung für den Endinvestor. Projektpartnerschaft mit CA Immo Deutschland GmbH

Standort

Berlin-Mitte, zwischen Heidestraße, Döberitzer Grünzug und Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal

Architektur

BF 10: ARGE Zanderoth architekten/Zoomarchitekten GmbH und André Poitiers Architekt GmbH, Baumschlager Hutter ZT GmbH
BF 11/12: Max Dudler Architekten, Bieling Architekten, Lorenzen Architekten GmbH

Zeitplan

Projektierung 2013–2016, Bauzeit 2016–2019

Zukünftige Nutzung

Wohnen 36.630 m² Wohnfläche, 506 Mietwohnungen, davon 42 mietpreisgebunden
Gewerbe 1.330 m² Einzelhandelsflächen, 500 m² Kita
Parken 235 Tiefgaragenstellplätze

Projektlage

Wohnen im Herzen der Stadt

weitere Projekte im Quartier

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.