Neue Nutzung für ehemaliges Werksgelände

Sartorius Quartier

Auf dem ehemaligen Werksgelände der Sartorius AG in der Nordstadt von Göttingen entsteht ein neues gemischt genutztes Quartier, welches gemeinsam mit der Sartorius AG entwickelt wird. Drei historische Gebäude bleiben erhalten und bilden mit der Sheddachhalle und dem Neubau an der Annastraße den Gesundheitscampus. Um dieses Zentrum herum entstehen Wohngebäude, eine Kita, ein Gewerbegebäude, ein Hotel mit Restaurant, Einzelhandelsflächen sowie Smart Apartments.

Projektdaten

Grundstück

ca. 23.766 m²

Projektvolumen

ca. 45.500 m² BGF

Projekt

Entwicklung eines neuen gemischt genutzten Quartiers, Sanierung bestehender Gebäude, Neubau von Gebäuden für Wohn- und gewerbliche Nutzung

Investition

ca. 100 Mio. €

Standort

Göttingen-Nordstadt

Architektur

Masterplan: Holzer Kobler Architekturen Zürich/Berlin
Entwurfs- und Ausführungsplanung:
Bieling Architekten, Hamburg
Charles de Picciotto Architekt, Hamburg
Grüntuch Ernst Architekten, Berlin (Entwurf)
Thüs Farnschläder Architekten, Hamburg (Ausführungsplanung)

Zeitplan

Projektierung 2016–2019, Bauzeit 2019–2022

zukünftige Nutzung

Wohnen 17.939 m² BGF (ca. 170 Miet- und 53 Eigentumswohnungen), Kita 800 m² BGF, Hotel 6.626 m² BGF (Pächter: FREIGEIST & FRIENDS Hotelgesellschaft), Smart Apartments 4.850 m² BGF (Pächter: FREIGEIST & FRIENDS Hotelgesellschaft), Gastronomie 760 m² BGF, Einzelhandel 930 m² BGF, Büro/Forschung/Bildung 13.950 m² BGF, Parken ca. 339 Tiefgaragenstellplätze, ca. 28 Stellplätze im Außenbereich

Projektlage

Beiträge zum Sartorius Quartier im Forum

    Join our Newsletter

    We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

      Contact Us

      We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.