• 13. September 2018

Vertriebsstart für die Schreibfederhöfe in Berlin-Friedrichshain

Vertriebsstart für die Schreibfederhöfe in Berlin-Friedrichshain

Vertriebsstart für die Schreibfederhöfe in Berlin-Friedrichshain 1024 796 Hamburg Team

Hamburg, den 13. September 2018 –  HAMBURG TEAM beginnt in Berlin-Friedrichshain mit der Quartiersentwicklung rund um die alte Schreibfederfabrik. Das Projekt „Schreibfederhöfe“ zwischen Boxhagener- und Weserstraße steht kurz vor dem Baustart. Auf einem ca. 8.600 m² großen Grundstück entsteht um das denkmalgeschütztes Fabrikgebäude ein gemischt genutztes Gewerbe- und Wohnquartier mit insgesamt 216 Wohneinheiten – 104 Eigentums- und 112 Mietwohnungen – und weiteren Einzelhandels- und Gewerbeflächen. Die voraussichtliche Fertigstellung des Quartiers ist für 2021 geplant. Das Grundstück hatte HAMBURG TEAM 2016 von der dänischen Immobiliengesellschaft EgnsInvest Tyske Ejendomme A/S erworben.

Lidl bleibt Mieter auf dem Areal

Das Handelsunternehmen Lidl, aktuell bereits im Bestandsgebäude der Schreibfederfabrik ansässig, wird Mieter von ca. 1.300 m² Gewerbefläche im Erdgeschoss des Mietwohnungsneubaus an der Boxhagener Straße. Mit Lidl wurde ein langfristiger  Mietvertrag abgeschlossen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Lidl Deutschland weiterhin einen zuverlässigen Partner an unserer Seite wissen, der auch in Zukunft an dieser Stelle die Nahversorgung auf dem Kiez rund um die Schreibfederhöfe ergänzen wird“, sagt Christoph Kleiner, geschäftsführender Gesellschafter bei HAMBURG TEAM.

Jenny Stemmler, Leiterin des Lidl-Immobilienbüros Berlin, erklärt: „Die Schreibfederhöfe sind für uns ein wichtiger Standort im Friedrichshainer Kiez. Wir freuen uns, dort gemeinsam mit HAMBURG TEAM eine zukunftsfähige und nachhaltige Filiale zu errichten.“

Vertriebsstart für die Eigentumswohnungen

Mit dem Vertrieb der 104 Eigentumswohnungen an der Weserstraße, der Anfang September begonnen hat, ist das Maklerunternehmen Grossmann & Berger beauftragt worden. Zum Verkauf stehen Ein- bis Vier-Zimmerwohnungen mit Größen zwischen 30 und 125 m².

Die ehemalige Schreibfederfabrik wurde 1900 fertiggestellt. Die Planung und Revitalisierung des Quartiers entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Axthelm Rolvien aus Potsdam. Die Schreibfederhöfe befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Ostkreuz. Die Tram- und Bushaltestellen Boxhagener Straße/Holteistraße und Neue Bahnhofstraße sind in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen.

Weitere Informationen zum Projekt unter: www.schreibfederhoefe.de

Projektdaten Schreibfederhöfe:

Grundstücksgröße: ca. 8.600 m²

Neubau Mietwohnungen (Boxhagener Straße):

  • 112 Mieteinheiten,
  • Ein – bis Vier-Zimmer-Wohnungen
  • 36 Stellplätze in einer Tiefgarage
  • Bauzeit 2018-2021

Neubau Eigentumswohnungen (Weserstraße):

  • 104 Wohnungen
  • Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen
  • Wohnungsgrößen von 30 bis 125 m²
  • 56 Stellplätze in einer Tiefgarage
  • Bauzeit: 2018 – 2021

Arrondierung denkmalgeschützte Schreibfederfabrik (im Zentrum)

  • Bestand: ca. 6.200 m² Gewerbefläche
  • Neubau: ca. 2.700 m² Anbau und Dachaufstockung
  • 9 Pkw-Stellplätze in einer Tiefgarage
  • Bauzeit 2019-2021

Gesamt-Investitionsvolumen: ca. 90 Mio. €

Download-Link Visualisierung
Copyright: HAMBURG TEAM/pure rendering

Pressekontakt

Markus Heber / Sven Klimek
Senior Associate / Associate
Email: mh@feldhoff-cie.de
Tel.: +49 69 264867719
Mobil: +49 176 60458907

HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH
Dr. Regine Jorzick
Tel.: 040 37 68 09-18
Mobil: +49 163 4303710
r.jorzick@hamburgteam.de

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.