• 16. Mai 2017

Wohnungsbau auf ehemaligem P+R-Parkplatz in Hamburg-Barmbek

Wohnungsbau auf ehemaligem P+R-Parkplatz in Hamburg-Barmbek

Hamburg, den 16. Mai 2017 – Durch die Beschlussfassung für den vorhabenbezogenen Bebauungs-Plan Barmbek-Süd 35 durch die Bezirksversammlung im vergangenen Februar 2017 ist der Weg für den Bau von 147 Wohnungen in Barmbek-Süd geebnet worden. Neben 46 Eigentumswohnungen entstehen 101 Mietwohnungen, 44 davon im 1. und 2. Förderweg direkt an der U-Bahn Dehnhaide. Der Mietwohnungsbaustein wird über die Hamburg Team Investment Management GmbH in den Wohnfonds „Hamburg Team Urbane WohnWerte“ eingebracht. Die Wohnungen werden bis Ende 2019 fertiggestellt.

Eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Durchführung des Bauvorhabens in dieser Größenordnung war die Aufgabe des Park+Ride-Parkplatzes an der U-Dehnhaide. Dieser erfüllt nicht mehr die Anforderungen, die das neue 2013 vom Senat in Auftrag gegebene Entwicklungskonzept für P+R-Parkplätze formuliert. Danach soll der Pendlerverkehr möglichst bereits am Stadtrand auf den öffentlichen Personennahverkehr verlagert werden. Die Aufgabe des Parkplatzes schuf daher neue Möglichkeiten für den Wohnungsbau in dieser zentralen Lage. Sie ermöglichte den Zusammenschluss mit weiteren Grundstücken, die Hamburg Team von privaten Eigentümern erworben hatte. Das Plangebiet ist Bestandteil des Wohnungsbauprogramms Hamburg-Nord 2015 und unterstützt somit die städtischen und bezirklichen Ziele zur Schaffung von bedarfsgerechtem Wohnungsbau in zentralen gut erschlossenen Lagen.

„Etwa fünf Jahre hat es gedauert, um die brachliegenden Flächen – insgesamt 4 Grundstücke – zu reaktivieren und hier die Grundlage für den Wohnungsbau zu schaffen. Ein schönes Beispiel dafür, wie zeitintensiv und komplex es oft ist, überhaupt erst einmal die Grundvoraussetzungen für den Wohnungsbau in innerstädtischen Lagen herzustellen,“ kommentiert Peter Jorzick diese Projektentwicklung.

Die Neubauten nach dem Entwurf von APB.Architekten sind als zusammenhängender Baukörper mit 5 bis 7 Geschossen geplant. Sie erhalten zu den Außenseiten Backstein- und zum Hof hin Putzfassaden und nehmen damit Bezug auf das städtische Umfeld. Die Anlage als zusammenhängender Baukörper lässt begrünte Gartenhöfe für die künftigen Nutzer entstehen. Ferner entsteht eine Tiefgarage mit 54 Stellplätzen. Der Baumbestand wird in die Außenraumplanung integriert.

Die Einreichung des Bauantrages ist im April 2017 erfolgt. Mit einem Baustart wird für Herbst 2017, mit der Fertigstellung des gesamten Gebäudekomplexes bis Ende 2019 gerechnet. Der Vertriebsstart für die Eigentumswohnungen soll um den Jahreswechsel 2017/2018 erfolgen. Die Mietwohnungen werden in den Fonds „Hamburg Team Urbane WohnWerte“ der Hamburg Team Investment Management GmbH eingebracht, die die Wohnungen langfristig verwalten wird.

Die Projektdaten im Überblick:

Standort: Vogelweide, Hamburg Barmbek-Süd
Grundstück: ca. 5.600 m2
Projektvolumen: ca. 13.400 m2 BGF
Eigentumswohnungen: ca. 3.600 m² Wohnfläche, 46 Einheiten
Mietwohnungen:  ca. 6.200 m² Wohnfläche, 57 frei finanzierte und 44 geförderte im 1. und 2. Förderweg, davon 17 Wohnungen als geförderte barrierefreie Seniorenwohnungen
Zeitplan:  Baustart geplant: Herbst 2017
Fertigstellung: bis Ende 2019
Investition: ca. 39 Mio. Euro
Vertriebsstart Eigentum:  Ende 2017/Anfang 2018

Pressekontakt:
Dr. Regine Jorzick
Tel. 040 37 68 09 – 18
Mobil 0163 430 37 10
r.jorzick@hamburgteam.de

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.