Wohnen am Stadtpark

Borgweg

Auf einem brachliegenden Gewerbegrundstück mit angeschlossener Großgarage im begehrten Wohn-Stadtteil Winterhude ist neues Leben eingezogen. Bei teilweisem Erhalt der Garagenfläche sind hier 37 neue Mietwohnungen – neben Etagenwohnungen auch Stadthäuser und Maisonettewohnungen -, verteilt auf ein Vorderhaus und ein Hofgebäude entstanden.

In unmittelbarer Nähe zur U-Bahn-Station Borgweg und zum Stadtpark gelegen, bietet sich hier die Gelegenheit, citynah zu leben und gleichzeitig die Natur unmittelbar vor der Haustür zu haben. Die Einzelhandelsfläche im Erdgeschoss ist langfristig an einen Nahversorger vermietet.

Projektdaten

Grundstück

ca. 3.600 m²

Projektvolumen

Wohnen: 3.800 m² BGF, Gewerbe: 1.190 m² BGF

Projekt

Schaffung von Baurecht durch Vorbescheidverfahren. Neubau einer Tiefgarage und Anbindung an eine zu sanierende Bestandsgarage. Der Neubau wird als KfW-Effizienzhaus 55 (EnEV 2007) mit kontrollierter Be- und Entlüftung und Wärmerückgewinnung erstellt.
Projektpartnerschaft mit KOS Wulff Beteiligungsgesellschaft mbH

Standort

Hamburg-Winterhude, Borgweg 2–6

Architektur

Architekten und Stadtplaner Loosen, Rüschoff + Winkler GbR, Hamburg

Zeitplan

Projektierung 2007–2010 Bauzeit 2010–2011

Investition

ca. 14 Mio. €

Nutzung

WOHNEN ca. 2.900 m² Wohnfäche (37 Wohneinheiten, 22 im Vorderhaus, 15 im Hinterhaus; davon 26 Etagenwohnungen, 6 Maisonettes, 5 Stadthäuser)
PARKEN 124 Stellpätze (davon 34 in neuer Tiefgarage, 90 in zweigeschossiger sanierter Bestandsgarage)
GEWERBE ca. 1.100 m² Einzelhandelsfläche

Projektpartnerschaft

KOS Wulff Beteiligunsgesellschaft mbH

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.